Unser Aikido-Dojo in Berlin

Raum für Stille

Der Begriff „Dojo“ kommt aus dem Japanischen und bedeutet „Ort des Weges“. Dojo bezeichnet einerseits die Meditationshalle im Zen, andererseits die Trainingshalle in den Kampfkünsten. 

Raum für Schlichtheit

Der meditative Aspekt, welcher dem Begriff Dojo innewohnt, spiegelt sich in der reduzierten Einrichtung der Räumlichkeiten wieder. Die Schlichtheit zeigt sich aber auch in der Trainingskleidung. Wir üben barfuß in weißen Anzügen mit weißen Gürteln.

Raum zur Entfaltung

Das Training findet auf einer großen Mattenfläche statt. Sie haben ausreichend Platz, sich entspannt zu bewegen oder vor dem Training in Ruhe zu liegen oder sitzen.